Nach dem FIFO-Prinzip ist zudem sichergestellt, dass zuerst die Ware in den Transport geht, die als erstes angeliefert wurde.

Überwacht werden weitere Parameter wie die Chargenreinheit der gelagerten Ware und die automatische Einhaltung des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD). Ebenso können Retouren-, Muster- und Sperrlager verwaltet werden. Ein automatisch angesteuertes Nachfüllen in die Kommissionier-Zone aus der Paletten-Zone sorgt darüber hinaus für reibungslose Abläufe.

Wir bieten unseren Kunden optimale Outsourcing Lösungen und überzeugen durch kompetenten Service.
Sie wollen persönliche Beratung?
Wir rufen Sie gerne zurück!

LUX Logistik e.K.
Saarpfalz Park 109
D-66450 Bexbach

Tel.: 0 68 26 / 81 75 – 0
Fax: 0 68 26 / 81 75 – 28

» info@luxlogistik.de